top of page

Die Geschichte von Vera & den Steinen 

Im Frühling 05 sah ich zum ersten Mal den Film „Rivers and Tides“ über Andy Goldsworthy. Dieser Film war Für mich Offenbarung, Meditation und Aufregung zugleich. Von dem Moment an war Für mich klar: 

Das will" ich auch ausprobieren! 

Zum Glück hat mich der Zufall 2004 an einen Kieselstrand in Dänemark geführt; auf: den ersten Blick ein grauer, wilder, nordischer Strand, auf: den zweiten ein Fest der Farben & Formen. Nie hatte ich etwas Vergleichbares gesehen. Dieser Strand hat mich buchstäblich umgehauen. Die Begegnung mit den Steinen, dem Wind, dem Wasser, diese wilde, raue Umgebung Hat mich tief berührt. 

2005 sind wir genau an diesen Strand zurückgekehrt, und meine ersten Bilder sind entstanden. Die intensive Auseinandersetzung mit den Steinen hat mir das Herz geöffnet und mir ein weiters Mal bewusst gemacht, wie prall gefühlt an Energie die Natur doch ist.
 

 

Durch meine Bilder möchte ich die Steine mit ihrer Form & Farbe sprechen lassen. Es berührt mich immer wieder, welche Ausdruckskraft sie von sich aus haben. Oft geht es nur darum, die Steine aus der Masse herauszusuchen & ihnen einen besonderen Platz zu kreieren. 

Für mich ist meine Arbeit Ausdruck Für die tiefe Dankbarkeit, die ich der Natur gegenüber empfinde. In diesem Sinne wünsche ich kraftvolle & meditative Stunden beim Genießen & Betrachten meiner Bilder. 

Von Herzen Vera 

©by VerArt

bottom of page